Freitag, 17. Januar 2014

Häkeln: Boshi-Mützen

Hallo,

heute zeige ich ein euch ein paar Boshi-Mützen, die ich gehäkelt habe.
Meine erste Mütze war recht simpel. 3 Farben (dunkelblau (ich weiß, kann man auf dem Foto schlecht erkennen), grau und rot), Bommel drauf und ich dachte, nun hätte ich eine Boshi-Mütze. Bis mein Bruder kam. Dem gefiel sie dann so gut, dass sie kurzerhand zum Weihnachtsgeschenk wurde.

Boshi-Mütze No. 1

Und da ich schonmal dabei war, habe ich meiner Schwester auch eine Mütze gehäkelt. Sie hat sich eine Wende-Boshi ausgesucht. Diese besteht aus einer einfarbigen Innenmütze (petrol) sowie einer Netzmütze (schwarz). Beide Mützen werden unten zusammengehäkelt und man kann entweder die einfarbige oder die Netz-Seite nach außen tragen. (Meine Schwester bevorzugt die Netzseite.)

Boshi-Mütze No. 2 (Wende-Boshi)

Zu guter letzt habe ich mir dann noch selbst eine Mütze gehäkelt. Sie ist grasgrün-jeansblau gestreift und so lang, dass sie am Hinterkopf "hängt". Mit dem Farbwechsel hatte ich anfangs meine Schwierigkeiten, weil die Übergänge nicht so schön aussahen, wie ich das wollte. Bei YouTube habe ich dann ein Video entdeckt, in dem erklärt wurde, dass man das Knäuel durch die Schlinge ziehen muss. So ging es dann ganz gut. Leider kann ich das Video nicht mehr finden, sodass ich es nicht verlinken kann.

Boshi-Mütze No. 3 (meine!)

Die Fotos habe ich alle vor Weihnachten gemacht, als es diese Blog noch nicht gab. Beim Fotografieren sollte ich mir künftig wohl etwas mehr Mühe geben, wenn ich meine Ergebnisse hier zeigen will....

Und nun gehts mit Vollgas ins Wochenende. Viel Spaß dabei!
Viele Grüße, Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen