Donnerstag, 3. April 2014

Unterwegs: Wochenende in Stuttgart mit BLOGST-Basis-Workshop

Hallo zusammen,

bereits im Februar war ich für ein Wochenende in Stuttgart. Mein Reisegrund: Der blogst-Basis-Workshop. Eigentlich war er ausgebucht, doch über die Warteliste konnte ich noch ein Ticket ergattern. Und da ich nicht um 6 Uhr morgens losfahren wollte, um spät in der Nacht wieder nach Hause zu kommen, habe ich mir ein Hotel übers Wochenende gebucht.
 
Am Freitag Nachmittag kam ich in Stuttgart an. Der Check-In im Hotel (Motel-One am Hauptbahnhof) klappte schnell und mein Zimmer gefiel mir sehr gut. Tolles Design und zentrale Lage zu einem guten Preis. Auch das Frühstück war völlig ausreichend. Nachdem ich mein Zimmer bezogen hatte, bummelte ich über die Königstraße. Dort habe ich bei Wolle Rödel einige Knäul Wolle gekauft, um mein erstes Häkel-Großprojekt in Angriff zu nehmen (als Landei muss ich solche Möglichkeiten in der großen Stadt nutzen). Es ist schon ein wenig vorangeschritten. Einen ersten Einblick gab es bereits beim SiebenSachenSonntag - mehr dann nach der Fertigstellung hier auf dem Blog.
Zurück zu Stuttgart: Als der Magen knurrte, habe ich mich für das kleine, aber feine "Pasta Baby" entschieden. Die Nudeln werden frisch gekocht, man kann zwischen einigen Nudelsorten und Saucen wählen (... ich bekomme gerade hunger...), außerdem gibt es Salat und Suppen. Die Zubereitung meiner Portion ging schnell, der Preis war top und geschmeckt hat es super. Diesen kleinen unscheinbaren Laden kann ich nur empfehlen. Am Abend habe ich dann noch den Weg zum Literaturhaus erkundet, wo am Samstag der blogst-Workshop stattfand.

Motel-One Stuttgart Hauptbahnhof - meine Unterkunft fürs Wochenende
Stuttgart Schlossplatz und Shoppingausbeute
Lecker Essen bei Pasta Baby und das Literaturhaus bei Nacht

Der Samstag begann mit einem Blind-Date der Workshop-Teilnehmerinnen, die im Motel-One übernachteten. Auch Ricarda (vom Blog 23qm Stil) und Clara (vom Blog tastesheriff), die Macherinnen von blogst, waren schon da. Nach dem Kennenlernen beim Frühstück ging es dann auch los.

Zum einen haben wir mit dem blogst-Workshop natürlich jede Menge Informationen gebucht. Clara und Ricarda überhäuften uns mit Infos und Tipps: Plattformen, Blognamen, Recht, SEO, Zielgruppen, Photographie und Netzwerken standen auf dem Programm.
Zum anderen gibt es zum Workshop ein Rundum-Sorglos-Paket dazu: Getränke, Snacks, Deko, Mittagessen: Wir waren bestens versorgt, hier wird an alles gedacht und mit einer großen Portion Liebe gemacht (Blümchen auf dem Tisch, Aufkleber zur Markierung der Trinkbecher, ...). Und ein paar Giveaways gab es auch :)

blogst-Workshop mit Liebe zum Detail





Den Abend ließen wir im Nahe gelegenen "Felix" bei einem Essen und anschließendem Zusammensein der Bloggerinnen ausklingen. Eine tolle Mädelsrunde. Und so entschieden wir, die im Hotel übernachteten, noch einen Drink in der Lobby zu nehmen. Hundemüde und mit vollem Kopf fiel ich in mein Bett.

Am Sonntag früh habe ich dann so gut geschlafen, dass ich die anderen Mädels beim Frühstück verpasst habe. Schade, aber so startete ich gut erholt in den Sonntag. Nach dem Auschecken habe ich den Koffer im Hotel deponiert (klappte wunderbar). Bei schönstem Wetter schlenderte ich nochmals durch die Innenstadt, um dann an einer Stadtrundfahrt teilzunehmen.


Herr Schiller und das Staatstheater bei schönstem Frühjahrswetter
Neues Schloss, Innenhof des alten Stiftsschlosses, Markthalle


Am Nachmittag ging es zurück nach Hause, zuerst mit dem Zug vorbei an "Stuttgart 21" und dann mit dem Auto einem wunderschönen Sonnenuntergang entgegen.

Stuttgart 21 und zum Abschluss ein Sonnenuntergang




Es war ein tolles Wochenende. Der Workshop mit Clara und Ricarda war super, die anderen Teilnehmerinnen ebenso und Stuttgart habe ich nun auch gesehen (bisher kannte ich nur die Wilhelma).

Übrigens hatte ich mein "Hoteltäschchen" dabei, das ich euch bereits hier auf dem Blog gezeigt hatte. Es hat den Praxistest bestanden. Die Hotelkarte und das Handy waren gut verstaut und trotzdem konnte ich mich am Frühstücksbuffet frei bewegen.

Ich freue mich schon auf das nächste geplante Kurztripp-Wochenende. Wohin es geht? Lest ihr natürlich dann hier auf dem Blog. Habt ihr auch schon eure nächste Reise geplant?

Viele Grüße,
Katharina

1 Kommentar:

  1. Hi Katharina!
    Grüße aus Berlin. Habe gerade i Motel One :-) eingecheckt, denn morgen ist Blogst Workshop Styling und Photografie. Sehr nett also, gerade nochmal deinen Rückblick zu lesen.
    Grüße in den Süden
    Claudia

    AntwortenLöschen