Sonntag, 8. Juni 2014

Nähen: Taschenspieler 2 - Kugeltasche

Hallo,

heute zeige ich euch meine Kugeltasche von der Taschenspieler-2-CD, mit der ich mich beim Sew-Along von Emma|Frühstück bei Emma verlinke.

Taschenspieler CD2 - Kugeltaschen - Vorderansicht


Bei der Stoffwahl hatte ich mich zuerst für den Musterstoff entschieden. Den finde ich einfach "sommer" (ich weiß, Sommer ist kein Adjektiv, aber für mich in dem Fall einfach treffend). Die Farben und das Muster - ein Traum. Es ist der Öko-Stoff "Ipanema" vom US-Designer birch. (Gekauft habe ich ihn übrigens, als ich neulich in München war. Bericht folgt.) Dazu habe ich dann den Jeans-Stoff kombiniert. Jeans wollte ich schon länger mal vernähen (mein erstes Jeans-Projekt!). Und er passt so gut zum Musterstoff, den er stiehlt meinem Eyecatcher-Stöffchen nicht die Show und ist trotzdem mal was anderes.

Taschenspieler CD2 - Kugeltasche - Rückseite und kurze Träger

Damit die Rückseite nicht eintönig in Jeans ist, habe ich Kreise aus dem Musterstoff appliziert. (Bereits bei der Crossbag gab es Feder-Applikationen alla Hamburger Liebe - das gefällt mir im Moment einfach.) Für die kurzen Trage-Henkel habe ich schmales Gurtband in dunkelblau gewählt und im Griffbereich zusammengenäht. Der Schultergurt ist aus breiterem Gurtband, aber in der gleichen Farbe. Im Mittelpunkt steht immer noch der Musterstoff.

Taschenspieler CD2 - Kugeltasche - langer Gurt

Innen kam beschichtete Baumwolle in grün mit weißen Punkten zum Einsatz, der zusammen mit Volumenvlies H630 auf allen Außenteilen dafür sorgt, dass die Tasche eine schöne Form erhält. Zugunsten der kugeligen Taschenform habe ich auf die Außentaschen verzichtet, die waren mir zu bauschig. Dafür gibt es eine aufgenähte Innentasche. Für den Reißverschluss und die Nähte, mit denen die Henkel aufgenäht sind, habe ich ein kontrastfarbenes Grün gewählt - passt zum Musterstoff und dem Jeansstoff.

Taschenspieler CD2 - Kugeltasche - seitlich


Gekauft hätte ich mir eine Tasche in dieser Form wohl nie. Bin schon gespannt, wie wir uns (also die Tasche und ich) miteinander anfreunden. Allerdings muss ich gestehen, dass bisher nur die Clutch (als Kabelsammler) als einzige meiner Sew-Along-Taschen schon mal im Einsatz war. Sie werden hier erst einmal alle gesammelt und treffen sich dann zum Abschluss zum Gruppenfoto. Erst danach entscheide ich, was ich damit mache. Ob ich sie alle behalten soll? Und wenn nein: Verschenken? Verlosen? ... Mal sehen! Zunächst geht es mit der Herrentasche weiter - von Anfang an mein Favorit!

Also: Bis zur nächsten Tasche!
Viele Grüße und schöne Pfingstfeiertage,
Katharina

Taschenspieler CD2 - Kugeltasche - der Musterstoff nochmal in "voller Pracht"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen