Montag, 30. Juni 2014

Nähen: Taschenspieler 2 - Miniorganizer

Hallo,

nun ist es also soweit: das Sew-Along zur Taschenspieler-2-CD bei Frühstück bei Emma geht zu Ende. Heute zeige ich euch die letzte Tasche, den Miniorganzier.


"Eigentlich" ein richtig schönes Mäppchen. Meines hat leider ein paar Schönheitsfehler. Ich fand es richtig schwierig, die Seitenteile anzunähen - und das sieht man auch. Es heißt also: weiter üben und noch einen Miniorganzier nähen.


Auf die Vorderseite habe ich eine Aufsatztasche aus Musterstoff aufgenäht. Die Rückseite, die Seitenteile und der Innenstoff sind uni blau. Der rote Reißverschluss und die weißen Nähte bilden einen schönen Kontrast.


Für die Inneneinteilung gibt es mehrere Optionen. Ich habe mich für ein Gummiband und die Kartenfächer (hier wiederholt sich der Musterstoff) entschieden.


Schade, dass das Sew-Along nun zu Ende ist. Ohne die wöchentlichen Link-Partys bei Emma hätte ich sicher in den letzten Wochen nicht so viel genäht. Nun muss ich mir erst einmal Gedanken machen, was ich als nächstes nähe. In Kürze gibt es noch ein Posting mit allen Taschen, die ich von der Taschenspieler-2-CD genäht habe.

Bis dahin: viele Grüße,
Katharina


1 Kommentar:

  1. Wunderschöne, edle Stoffkombi! Der Miniorganizer sieht richtig hübsch aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen