Sonntag, 31. Mai 2015

Nähen: Ein Spielesäckchen (Frühjahrsputz im Stoffregal - GRÜN)

Hallo,

ich bin nochmal dabei beim grünen Frühjahrsputz im Stoffregal. Mein Stoffverbrauch ist wieder nicht enorm, aber Dinge, die schon ewig und 3 Tage auf meiner Nähliste stehen, kann ich dabei abhaken. Ich finde, das ist auch echt toll. 

In meiner Familie wird gerne und viel gespielt, sehr gerne Rummy. Die Steine (106 Stück) räumen wir nach dem Spiel immer akkurat in die darfür vorgesehene Schachtel. Beim Spielen werden alle Steine verdeckt auf dem Tisch verteilt und gemischt. Beides dauert immer... Deshalb wollte ich schon lange (sehr lange) ein Säcken nähen, in das alle Steine kommen. Kein einräumen in die Schachtel mehr, kein umdrehen der Steine mehr, und gemischt wird einfach im Stoffbeutel anstatt lautstark auf der Tischplatte. Dank Tunnelzug und Kordelstopper bleibt beim Transport auch alles im Beutel.

Genäht habe ich 2 Spielesäcken nach einer Anleitung aus dem Buch "Nähen lernen im Handumdrehen" vom Frechverlag mit abgewandelten Maßen (damit mein grünes Stoffstück reichte). Warum 2 Säckchen? Na, weil wir 2 Rummy-Spiele haben.


Wünsche euch einen schönen Wochenendausklang und nächste Woche bin ich bei den roten Stoffen auf jeden Fall wieder mit dabei.
Bis dahin,
Katharina

Kommentare:

  1. Noch mehr grün! Echt toll! An den Tunnelzug hab ich mich noch nicht getraut.
    Viel Spaß beim Spielen!

    LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      trau dich, geht ganz easy. Und falls es hakt: Telefonjoker. Meine Nummer hast du ja.
      Ich muss auf jeden Fall noch mehr Säcken nähen. Da kann man ja alles mögliche darin aufbewahren.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen