Mittwoch, 30. September 2015

Unterwegs: Das Pompejanum in Aschaffenburg

Unverhofft kommt oft ...
... als ich ganz ungeplant ins Pompejanum kam.



Das war so (und vielleicht kennt ihr das auch): Wenn Besuch von weiter her kommt, werden die touristischen Ziele in der nächsten Stadt angesteuert. So waren wir in Aschaffenburg unterwegs. Erste Station: Schloss Johannisburg



... entlang dem Arkadengang durch den Park ...




Frühstückspavillion im Park

... gelangten wir zum Pompejanum (weitere Infos für Interessierte *hier*) ... und gingen spontan hinein.


 
Wenn ihr hinten durch die Tür schaut, könnt ihr nochmal das Schloss sehen.

Es war ein heißer Tag. Trotzdem war es im Gebäude sehr angenehm kühl und wunderbar ruhig. Auch die Belichtung und farbliche Gestaltung haben mich beeindruckt. Falls ihr also mal in der Nähe seid: geht rein.





Vielen Dank an die bayerische Schlösserverwaltung für die Genehmigung zur Veröffentlichung der Fotos.

Kommentare: