Sonntag, 6. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender, 1-6

Hallo,

bei Caro von "Draußen nur Kännchen" läuft gerade die Aktion "Der fragende Adventskalender". Dabei stellt Caro jeden Tag 3 Fragen, die zu beantworten sind. Da dachte ich mir, es wäre doch eine gute Gelegenheit, euch etwas mehr von mir zu erzählen. Nur etwas modifiziert habe ich den Kalender für mich: es wird ihn hier in Blöcken geben, also nicht täglich.

1. Dezember

Caro's Fragen:
1. Hast Du einen Adventskalender?
2. Wie sieht Dein Adventskranz aus?
3. Freust Du Dich auf die kommende Zeit oder ist es nur Stress für Dich?

Meine Antworten:
1. Ja, den habe ich von meiner Mama bekommen, mit Pralinen hinter Türchen.
2. Dieses Jahr ist es kein Kranz. Er ist aus Beton und ich habe *hier* darüber gebloggt.
3. Momentan empfinde ich es als Stress, da zum normalen Arbeitspensum noch die Geschichte mit den Geschenken dazu kommt (die ich gerne selbst mache). Ich hoffe, dass sich die Terminlage bald beruhigt und die Geschenke-To-Do-Liste überschaubar wird. Dann wird es auch für mich besinnlich. Und nächstes Jahr ist bestimmt alles besser.

2. Dezember

Caro's Fragen:
1. Hast Du schon Plätzchen gebacken? 
2. Verrätst Du Dein Lieblings-Plätzchenrezept?
3. Und was ist mit Feuerzangenbowle? Lecker oder pfui?

Meine Antworten:
1. Nein, aus Zeitmangel backe ich keine Plätzchen. Kommt aber auf die Liste "Will ich nächstes Jahr machen" (dann, wenn alles besser ist ;)).
2. Bis vor einigen Jahren war ich immer für die Vanillekipferl zuständig. Das Rezept stammt aus meiner Kindergartenzeit. Ich mag aber auch Plätzchen mit (roter) Marmelade sehr gerne. Und die Kakaozungen meiner Großeltern.
3. Geht gar nicht an mich ran, so wie Glühwein, Punsch, Tee etc. Das einzig warme Getränk, das von mir konsumiert wird, ist heiße Schokolade.

3. Dezember

Caro's Fragen:
1. Warst Du schon auf dem Weihnachtsmarkt?
2. Gibt es einen Stand, den Du immer besuchen mußt?
3. Was gehört zur Adventszeit unbedingt dazu?

Meine Antworten:
1. Ja, denn im Nachbarort ist immer am 1. Adventswochenende Weihnachtsmarkt und dort gibt es ganz viele handgefertigte Sachen. In einer ländlichen Region ohne Designmarkt in der Nähe muss frau das ausnutzen.
2. Nochmal ja. Der Crêpes-Stand eines Bekannten ist Pflicht. Dieses Jahr gab es einen "Weihnachts-Crêpes". Der war super lecker.
3. Meine Weihnachtslampe, eine Keramikkugel mit kleinen Sternchen und Löchlein, die das Wohnzimmer in wunderbares Licht taucht. Die darf dann auch im Januar noch bleiben und den Raum erhellen. Und ähm ja, im August hab' ich festgestellt, dass ich sie auch im Februar, März, April, .... nicht weggeräumt habe - da durfte sie ausnahmsweise gleich stehen bleiben.

4. Dezember

Caro's Fragen:
1. Hast Du Lieblingsweihnachtslieder? 
2. Einen Lieblingsweihnachtsfilm?
3. Kennst Du ein Gedicht auswendig?

 
Meine Antworten:
1. Nein. Ich glaube, dazu braucht es einen gewissen Grad an Besinnung, der mir leider wegen zu vielen Terminen etc. fehlt. Aber nächstes Jahr wird es ja besser.
2. Nein. Früher haben wir immer Michel aus Lönneberga und die Kinder von Bullerbü geschaut. Das würde ich gerne mal wieder tun.
3. Es sind Reste aus Kindergartenzeiten vorhanden. Wenn mich der Nikolaus dazu auffordern würde, würde ich wohl auf das Geschenk verzichten müssen.

5. Dezember

Caro's Fragen:
1. Kommt ein echter Nikolaus? 2. Hast Du Deinen Stiefel schon geputzt? 3. Was verschenkst Du im Stiefel?


Meine Antworten:
1. Wie? Was? Ein unechter Nikolaus? Ich hab ihn verpasst. Als ich nach Hause kam, waren die Schuhe voll.
2. Meine Stiefel(etten) sind neu und deshalb noch sauber. Was ein Glück für mich.
3. Nur einen Schoko-Nikolaus, weil der Adventskalender schon reichlich gefüllt war. Man muss es ja nicht übertreiben.

6. Dezember

Caro's Fragen:
1. Und, was gab´s für Dich?
2. Verschickst Du Weihnachtspost?
3. Warst Du schon auf einer Weihnachtsfeier?

Meine Antworten:
1. Ganz viel Schokolade und eine Mandarine.
2. Ich habe es mir fest vorgenommen und hoffe, kurz vor knapp noch Zeit dafür zu haben.
3. Nein, die kommen demnächst mehr oder weniger am Stück im 2-Tages-Rhythmus. 

So, das war der 1. Teil, der nächste kommt dann in ein paar Tagen. Habt einen schönen Sonntagabend. 

Kommentare:

  1. Liebe Katharina!
    Das ist ja eine geniale Idee! Danke für Deine Einblicke!
    Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      bitte gerne. Eigentlich würde ich jetzt schreiben "steig doch auch mit ein ...", aber bei deinem momentanen Pensum lass ich das lieber ;)
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen