Dienstag, 22. Dezember 2015

DIY: Fröbelsternketten


Hallo,

habt ihr schon mal Fröbelsterne gefaltet? Wenn ja, wisst ihr ja, dass es eigentlich ganz leicht ist. Falls nein, wisst ihr es jetzt ;) Für mich ist das Papierstreifenfalten wunderbar entspannend. Bereits letztes Jahr habe ich eine große Menge gefertigt, zu Ketten aufgefädelt und verschenkt. Da ich haber an Heiligabend erst nachmittags fertig wurde, blieb keine Zeit für Fotos. Dieses Jahr war ich etwas zeitiger dran.






Einen Tipp habe ich noch für alle, die sich gerne mal an einem Fröbelstern versuchen wollen: Laut Anleitung werden an den Papierenden Ecken abgeschnitten, sodass eine Spitze entsteht. Da halte ich mich auch dran. Zusätzlich schneide ich den Papierstreifen auf ein paar Zentimeter noch etwas schmaler (wie viele Zentimeter ist abhängig von der Breite des Papierstreifens, das müsst ihr testen). So könnt ihr den Streifen leichter durch das Papiergeflecht ziehen. Ich hoffe, auf dem Foto könnt ihr es erkennen.


 Verlinkt beim Creadienstag und bei HOT - Handmade On Tuesday.

Noch 2 mal schlafen ...

Kommentare:

  1. Hier werden auch jedes Jahr Fröbelsterne gefaltet. Mittlerweile gehört es nach dem Auspacken der Weihnachtskisten traditionell für die Kinder dazu, um zu sehen, ob sie es noch können :-) Tatsächlich haben wir dieses Jahr alle Streifen aufgebraucht und dürfen nächstes Jahr mal neue kaufen…
    Weihnachtliche grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    das ist eine schöne Tradition, die könnte ich übernehmen, den Streifen hab ich noch, aber keine Sterne für meine Wohnung. Mal schauen.
    Und neues Material kaufen ist super. Ich bin da auch recht streng mit mir. Wenn noch Material vorhanden ist, gibt es kein neues. Aber es so schöne Designs...
    Wünsche euch viel Spaß beim fröbeln unterm Tannenbaum.
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Fröbelsterne bei dir, da kann ich mit meinen nur staunen.
    Gar nicht so einfach die Falterei, für mich jedenfalls.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia,
      Übung macht den Meister. Und ich sag dir: ich hab viel geübt. Dann wird das schon.
      VG, Katharina

      Löschen
  4. *hihi* ich falte auch jedes Jahr aufs neue ein paar dieser tollen Sterne mit meiner Mutti :)
    Ich wünsche dir ganz ganz schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      gemeinsam macht das bestimmt auch viel Spass.
      Wünsche dir das gleiche.
      Viele Grüße, Katharina

      Löschen
  5. Danke liebe Katharina noch einmal hier für mein tolles Weihnachtsgeschenk! Ich bin ganz im Fieber angekommen! Dank Deiner Anleitung noch mehr! Ich werde wohl auch über das Jahr hinweg dabei blieben weil es so super entspannend ist. Somit habe ich dann eine Geschenkevorrat.
    LG Kati
    PS: Sterne gehen übrigens immer oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte liebe Kati! Macht süchtig, gell ;) und man kann sie so schön nebenher falten, weil man ja nur die Papierstreifen und ne Schere braucht. Hab auch noch Streifen über, da entstehen beim fernsehen bestimmt noch ein paar Sterne.
      Viele Grüße, Katharina
      P.S.: Na klaro!

      Löschen