Donnerstag, 14. Juli 2016

Und manchmal kommt es anders ...

Hallo,

na, habe ich dich vorgestern mit meinen 12von12 neugierig gemacht? Nein? Egal wie, schön dass du hier vorbei schaust. Heute erzähle ich dir, wie es so ganz anders kam, als gedacht. Es fing an mit einer kurzfristigen Einladung und meiner spontanen Zusage. Das hatte natürlich die spontan kurzfristige Notwendigkeit eines Geschenkes zur Folge. Da näh' ich doch was! Und deshalb zeige ich euch heute nicht wie geplant meine Sommertasche zum Taschen-Sew-Along-2016 (Umplanung 1). Die ist nämlich noch nicht fertig. Obwohl: Mein Nähergebnis schicke ich da spontan auch hin (ist mir echt erst beim Tippen eingefallen), denn es schreit nach Sommer (Umplanung 2).

Zurück zum Geschenk. Zuerst habe ich verschiedene Stoffe ausgesucht und mich irgendwann entschieden (das ist ja immer so schwierig). Eigentlich wollte ich den Herzchenstoff mit Kunstleder kombinieren. Als ich das Leder allerdings aus dem Schrank holen wollte, war da noch das Hosenbein einer Jeans, das ich spontan für besser befand (Umplanung 3). Da ich keine Zeit hatte, nähte ich direkt los. In einem Rutsch (meistens nähe ich in Etappen wegen kurzen Zeitfenstern). Schon beim Nähen dachte ich: das wird gut, das gefällt mir auch. Als ich fertig war dachte ich dann: das gefällt mir gut, das behalte ich (Umplanung 4). Ähm ja. So ist das manchmal.

Was ich genäht habe? Einen Turnbeutel "Josie" nach dem Freebook von Frau Fadenschein (wie schon *hier* und *hier*). Nicht zum Turnen. Das trägt man jetzt so. Für alles mögliche. Eigentlich zum Verschenken - nun für mich. Für den Sommer. Nur eine Änderung habe ich vorgenommen: Der Stoffversatz liegt 2 cm tiefer als angegeben, weil das Hosenbein einfach nicht breit genug war ;) So ist mehr Platz für die Herzchen.





So, nun wird verlinkt:
- bei RUMS, weil der Beutel ja nun meiner ist
- beim Taschen-Sew-Along-2016-Juli-Thema: Sommertaschen
- bei Taschen und Täschchen
- bei den Herzensangelegenheiten von nellemies

P.S.: Die eigentlich angedachte Sommertasche zum TSA16 folgt selbstverständlich. Geplant nächste Woche. Aber manchmal plane ich um ;)
P.S.2: Natürlich habe ich trotzdem etwas verschenkt, auch etwas genähtes, ich hab da immer was auf Lager. Mir muss nur einfallen, dass es noch da ist.. Und am Ende fand ich das Geschenk von der Stoffwahl sogar noch passender.

Kommentare:

  1. Sau cool, dass du dir nichts aus den Trends der Mode machst dein ding durchziehst und deine Taschen und Co.selbst gestaltest. Sieht man echt selten. :-) wirst du oft drauf angesprochen?
    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,
      eigentlich sind Turnbeutel gerade sehr im Trend.
      Uneigentlich ist mir das egal ;)
      Manchmal werde ich auf meine Taschen angesprochen. Das freut mich immer sehr.
      Lieben dank für deinen Kommentar.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Turnbeutel sind gerad mega in..... Warum habe ich eigentlich noch keinen genäht? Deiner ist wirklich hübsch. Der Herzchenstoff gefällt mir sehr.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,
      dann schnell ran an die Maschine. Es macht super viel Spass, die Beutel zu nähen. Es gibt so unendlich viele tolle Kombis.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Hej Katharina,
    klasse Stoffzusammenstellung! Gefällt mir echt gut.
    Ich "muss" auch noch ein Tasche zum Verschenken nähen, vielleicht sollte ich auf Turnbeutel umschwenken…
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      die Turnbeutel kann ich dir nur empfehlen, gehen ratzfatz, sind voll in, machen Spass ... ich könnt schon wieder.
      Liebe Grüße in den Norden,
      Katharina

      Löschen
  4. ...ich liebe diese Säckchen und deine Stoffe sind wirklich der Hit L
    O
    VE

    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ja meine Liebe, an diesen habe ich mein Herz auch verloren. Deiner ist echt toll geworden. So einfach zu nähen.
    Ich habe ihn ja bei Dir entdeckt. Danke nochmal.
    Ganz lieben Gruß
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      ja, das ist schon ein tolles Freebook und man kann es so unterschiedlich umsetzen und gestalte. Da folgen sicher noch ein paar.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
    2. Da glaube ich Dir aufs Wort. Ich denke hier werden auch noch ein paar entstehen. Ich mag das Freebook total gerne. LG

      Löschen