Dienstag, 16. August 2016

Täschchen mit Herz


Hallo,

neulich stand mal wieder ein Oma-Geburtstag im Kalender. Bestimmt kennt ihr die Frage "Was schenk ich da bloß?". Nicht, dass die Oma was erwarten würde. Aber Geschenke bekommen ist so schön und auf Oma konnte man als Kind doch immer zählen. Da mein Bruder und ich uns immer uneins waren, ob es Schoko- (er) oder Vanillepudding (ich) geben sollte, hat sie immer 2 Sorten gekocht und mit der jeweils anderen "Farbe" einen Smiley in den Teller voller warmer Pudding gemalt. Kindheitserinnerungen, die man nicht vergisst. Mittlerweile ist die Oma nicht mehr so fit. Deshalb bekommt sie jedes Jahr von mir eine Stachelbeertorte, denn die darf an ihrem Geburtstag einfach nicht fehlen. Dazu gab es dieses Jahr ein kleines Täschchen (denn die kann man immer brauchen) und darin eine gute Creme (die kann man verbrauchen, geht also immer).


Da Oma Blumen mag, habe ich den schönen bunten Blumenstoff verwendet (wie auch *hier*, nun ist nicht mehr viel da). Dazu einen gelben Stoff mit dezenterem Blumenmuuster und ein passendes Blumen-Webband. Auf der 2. Seite habe ich ein Herz appliziert. Einfach gemacht mit toller Wirkung. Für die Innenseite habe ich beschichtete Baumwolle verwendet und für den Zipper gab es wieder ein paar Holzperlen. *Hier* und *hier* habe ich neulich schon geschrieben, wie ich die Täschchen nähe. Verstärkt habe ich mit Decovil I light. Das nehme ich jetzt öfters.




Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Wieder mal ein tolles Täschchen. Ich mag sie. Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag sie auch. Muss mir unbedingt mal eines selbst nähen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Schöne Farb-/Stoff-Kombination!

    AntwortenLöschen