Montag, 12. September 2016

12von12 im September 2016

Hallo,
nach der Urlaubspause im August bin ich heute wieder bei 12von12 mit dabei. So war mein Septembertag:

1. Frühstück in gesund. Weil ich aber damit nicht abnehme, könnte Nutella bald wieder auf dem täglichen Speiseplan stehen. So!
2. Den Sonnenaufgang angeschaut. Normal seh' ich den so nicht, nur weil ...
3. UMLEITUNG. Die 7. Woche schon (statt angekündigten 4). Bergauf, bergab. Schotterpiste. Könnt ihr euch vorstellen, wie das bei dem aktuell herrlichen Wetter staubt? Der Wald sieht aus wie im Krieg. Alles grau. Wenn ihr euch das vorstellen könnt, dann könnt ihr erahnen, wie mein Auto aussieht ;) Grundfarbe war ursprünglich schwarz. Ab morgen soll es wieder möglich sein, auf echten Straßen aus dem Dorf zu kommen. Dann schau ich mal, ob ich das Auto wieder sauber bekomme.

4. Mittagesen mit neuer Lektüre. Na, wer weiß, welche Dor.... blaue Bücher schreibt?
5. Laufrunde. Heute ein bisschen weiter als letzte Woche. Aber hey, was ist das? Etwa Spuren von Herbst?
6. Schoki bei dem Wetter schmeckt nicht so gut, deshalb gibt's ne Hand voll Obst.

7. Schnelle Staubsauger-Runde. Das Bild steht stellvertretend für all die Hausarbeit und Banalitäten wie duschen etc., die man so an einem Tag bewältigt.
8. Ne Finanzspritze als Geburtstagsgeschenk präpariert. Da bastel ich noch irgendwie ne Karte dazu. Morgen. Vielleicht.
9. Erdbeer-Nachzucht gegossen, denn ich kann die nicht in den trockenen Boden setzen. Deshalb leben sie bis zum nächsten ordentlichen Regen in Eimern im Schatten.

10. Futter für mich: Brot mit Salat, Käse, Gurke und Ei. Es musste schnell gehen, denn ich musste los.
11. Freundin aus dem Urlaub zurück begrüßt und ihr ihre Arbeitskiste zurück gegeben und direkt abgerechnet. Und von da direkt weiter zur Party-Organisation (davon gibbet kein Foto).
12. Ein Tag ohne Kreativität ist ein verlorener Tag ... oder so ähnlich. Mein Material für das nächste Projekt. Ich kann wohl schlecht behaupten, kein passendes Webband zu haben. Aber welches nehm' ich nun? In welche Richtung die Reise gehen soll, kann man ja unschwer erkennen :) Bis Freitag muss ich fertig sein. Das könnte knapp werden, die Woche ist schon vollgepackt.

Die Entscheidung mit dem Webband, liebe Leserinnen und Leser (sorry, mir war gerade danach, das zu tippen ....) vertage ich auf morgen, denn ich mache jetzt Feierabend (nachdem ich mich bei Frau Kännchen verlinkt habe). Euch wünsche ich einen schönen ebensolchen. Macht's gut und am Mittwoch geht's hier weiter.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Sind Deine Tage jetzt entspannter? Ich habe nicht den Eindruck. Ganz lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kati,
      das täuscht wohl. Ok, diese Woche hat es in sich, aber das ist hier im September nunmal so. Ich bin nun nicht mehr auf unzählige Notizzettel angewiesen, gehe oft vor 23 Uhr ins Bett (ohne Laptop) und kann schon wieder 7 Stunden am Stück schlafen. 3x die Woche laufen klappt zeitlich gut. Und die Wochenenden sind traumhaft.
      Entspannte Grüße, Katharina

      Löschen
    2. Hi Kati,
      das täuscht wohl. Ok, diese Woche hat es in sich, aber das ist hier im September nunmal so. Ich bin nun nicht mehr auf unzählige Notizzettel angewiesen, gehe oft vor 23 Uhr ins Bett (ohne Laptop) und kann schon wieder 7 Stunden am Stück schlafen. 3x die Woche laufen klappt zeitlich gut. Und die Wochenenden sind traumhaft.
      Entspannte Grüße, Katharina

      Löschen