Freitag, 30. September 2016

Der 12tel-Blick im September 2016 + Monatsrückblick

Wahnsinn, das war wohl der schnellste September ever! Ging es euch auch so? Bei mir hat er den Schlag nicht gespürt. Er war super, gar keine Frage: ein klasse Spätsommer. Bis dann doch der Herbst anklopfte, ganz leise. Ein schöner Herbstanfang. Auf dem 12tel-Blick Foto kann man es ein klein wenig sehen - aber noch nicht arg. Auf das Oktober-Foto bin ich schon sehr gespannt und hoffe auf viele bunte Bäume.



Die Collage ist nun schon zu dreiviertel voll.



Als ich im Park war, war die Luft total verqualmt. Da hat wohl jemand in der Nähe ein Feuerchen gemacht. Das kommt hier auf dem Land öfters vor. Aber dass der ganze Park mitgeräuchert wird, habe ich noch nicht erlebt. Das Wasser sieht auch wieder mies aus, wie im Juli. Schade. 

Naja, ich bin also im Park zu meinem Photo-Point spaziert. Kurz davor sehe ich, dass auf dem Baumstumpf (rechts im Bild) eine Frau und ein Mädchen sitzen. Also habe ich mich auf eine Bank in der Nähe gesetzt und gewartet. Allzu lange wird das Kind ja wohl nicht da sitzen bleiben. Die Frau wollte dann auch bald gehen, das Mädchen aber nicht. Ich wartete. Bis das Kind doch aufstand. Freude stieg in mir auf (man hat ja an einem Abend noch anderes zu tun als 12tel-Blick-Fotos zu machen). Das Kind lief auf mich zu, die Frau hinterher.

Und sie rief "Nicht zu der Frau, die fotografiert!" zum Kind
und "Entschuldigen Sie bitte. Sie ist halt so, sie sagt jedem Hallo" zu  mir.

Ich dann so: "Es ist garnichts passiert, alles ok.".

Darauf die Frau: "Kommen Sie von weiter weg". 

Ähm hallo? Fotoapparat um den Hals = Touri oder wie?
Das habe ich natürlich nicht gesagt, sondern "Nein, ich komme von hier".

Darauf die Frau: "Wirklich? Ich hab Sie hier noch nie gesehen.".

Wäre ich mal auf Zack gewesen, hätte ich mit "Ich Sie auch nicht." geantwortet. So habe ich nur komisch geguckt und bin ein paar Meter weiter, mein Foto machen. Landleben. Ist halt so. Hätte nur noch der Satz "Wem g'hörscht'n du?" (zu Deutsch: Wem gehörst du denn? was so vie bedeutet wie: Wer sind deine Eltern?) gefehlt - der ist hierzulande Standard. Und ich mag ihn überhaupt nicht.

Und was war sonst noch so los?

Im September ist Oktoberfest. Verstehe wer will. Ich war nicht da, aber auf einer Feier, auf der es zünftig zuging. Dafür habe ich mir etwas genäht. Ein Armband und ... das zeig ich euch leider erst in ein paar Wochen.

Es wurden wieder Muffins gebacken. Für einen Kuchen hatte ich herbstliche Ausstecher gekauft. Leider waren die mit dem Teig nicht kompatibel. In solchen und anderen Fällen hilft Schoki immer allen.

September ist Geburtstagsmonat. Alle paar Tage wird jemand anderes gefeiert. Und eines Tages war auch ich d'ran. Mit Kunst von Zizy, Blumen vom Büro und Glitzersternen von Kati.

Gelaufen bin ich auch. Vorbei an Hütten und Schafen. Nicht fotografiert: Pferde und gepulte Felder (schnell die Nase zuhalten). Bei Regen war ich allerdings nicht ganz so schnell unterwegs. Die Erfahrung fehlt mir Schönwetter-Rennerin noch.

2 Bücher habe ich gelesen und gehäkelt habe ich auch fleißig - bis das blau ausging. Mittlerweile ist Nachschub da und es kann weiter gehen.

In eine Ösenzange wurde investiert, da ich fürs Probenähen der Herrentasche Bjarne von Frau Fadenschein jede Menge Ösen verarbeitet habe. Außerdem habe ich ein Zelt für den Grill genäht.

Die Kosmetiktasche wurde verschenkt, das Tampontäschchen ist für mich und was ich da so farbreduziertes genäht habe, zeige ich euch bald mal.

Außerdem habe ich euch mit der Dampflok in den Harz genommen (links) und von dort zum HohneHof (rechts). Und weil das Wetter sooooo toll war, gab es noch diverse Wochenend-Frühstücke auf der Terrasse.

Lieber Oktober, nun zeig uns, was du kannst, der September hat gut vorgelegt. Der goldene Herbst kann weiter gehen und hier habe ich euch auch im nächsten Monat einiges zu zeigen. Jetzt heißt es erstmal: langes Wochenende. Habt Spass und macht's euch hübsch!

Alle 12tel-Blicke werden gesammelt bei Tabea.

Kommentare:

  1. Da wurden ja nicht nur wunderbare Fotos vom See gemacht, sondern auch fleissig genäht und gehäckelt. Ganz schöne Sachen zeigst du uns.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia,
      vielen lieben Dank. Ja, im Moment bin ich voll im kreativen Flow. Ich habe richtig viel Spass daran und freue mich, endlich etwas mehr Zeit für meine Hobbys zu haben :)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Jetzt hat der Baum schon braune Blätter. Ich liebe den Herbst. Oh wie toll meine Sterne. Ich hoffe Du hast Dir was gewünscht. Wie schnell die Zeit vergeht, merke ich immer an Deinen Posts.
    Ganz lieben Gruß
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so langsam färbt es sich. Ich hoffe trotzdem, dass da noch ne Farbexplosion kommt.
      Deine Sterne waren echt lecker. Natürlich habe ich gewünscht fürs nächste Lebensjahr. Nun schauen wir mal, was daraus wird.
      Diese monatlichen Posts verdeutlichen schon sehr, wie schnell die Zeit vergeht. Auch deshalb habe ich den Rückblick angehängt. Daran sieht man dann auch, was man alles gemacht und erlebt hat und dass das doch ne ganze Menge war.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen