Donnerstag, 9. Februar 2017

Churn Dash - Der Februar-Block vom Quilt-Along #6köpfe12blöcke

Hallo,

die zweite Runde des Quilt-Along #6köpfe12blöcke ist in vollem Gange. Nachdem es im Januar einen regelrechten Hype um die neu geschaffene Aktion gab, warteten ein paar Tausende Quilterinnen und solche, die es werden wollen auf die zweite Anleitung. Diese erschien in diesem Monat bei Nadra von Ellis & Higgs. Ich glaube, es war keine Stunde seit der Veröffentlichung vergangen, da wurden in der Facebook-Gruppe schon die ersten fertigen Blöcke gezeigt. Was ein Wahnsinn! 

Ich habe mir dann doch ein klein wenig mehr Zeit gelassen, 2 Tage lang meine Uni-Stoffe hin und her geschoben um schließlich am Wochenende zu nähen. Was soll ich sagen? Es war ein kurzer Spass, ratz fatz war ich fertig. Im Vergleich zu meinem ersten Block im Januar ging es schon viel flüssiger, der Umgang mit dem Rollschneider wird besser, ich kenne die Abläufe schon ein wenig und weiß, wie sich der Block in etwa zusammen setzt. Und das Ergebnis gefällt mir auch schon besser, es treffen ein paar Ecken mehr zusammen und die Ränder sind halbwegs gerade.

OK ich gebe zu, ich hab da was "ganz böses" gemacht. Ich habe meine Nähte mit Dampf umgebügelt. Das soll man eigentlich so gar nicht machen. Aber:
a) sind meine Stoffe vorgewaschen, dann von beiden Seiten mit Dampf gebügelt und vor der Verarbeitung zum Quilt-Block nochmal gebügelt. Was sollte da noch einlaufen?
b) habe ich mich für Baumwollleinen entschieden. Das Material ist ein klein wenig störrisch und nicht so geschmeidig wir die üblichen Quiltstoffe. Da brauche ich einfach den Dampf, um die Nähte platt zu bügeln.
Egal wie oder was, ich habe gelesen, die Quilt-Polizei ist nicht sooooo streng und deshalb mache ich das ab jetzt so.

Und hier ist er nun, mein Churn Dash, so heißt der Block des Monats Februar:



Und hier nochmal neben dem Januar-Block:



Natürlich verlinke ich meinen Block bei Nadra (dort sind schon ganz unterschiedliche Churn Dash's verlinkt) sowie bei RUMS - denn mein erster Quilt bleibt natürlich bei mir.

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    Deine Blöcke sehen super aus! Ist der Block fertig genäht, kannst du ruhig mit Dampf bügeln. Entschließt du nur nach dem Dampfbügeln allerdings dafür noch einmal zu trennen, wirst du beim erneuten Zusammennähen kaum eine Chance haben, deinen Fauxpas zu korrigieren, weil Stoff sich nicht mehr ziehen oder bewegen lässt! Also alles ist gut!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Dorthe :)
      Das Risiko kann ich eingehen. Nachdem ich mich beim 1. Block schon übel vernäht hatte (4 der 9 Teile verdreht), passe ich jetzt besonders gut auf.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Ein schöner Uniblock, der von innen raus so richtig toll leuchtet. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ingrid! Ich mag die Farbe sehr. LG, Katharina

      Löschen
  3. Oh bin ich gespannt wie es am Ende aussehen wird. So unterschiedliche Muster und Formen, die ich schon gesehen habe auf allen Kanälen.
    Ich begleite Dich gerne weiter.
    Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      ich hab ja schon ne Vorstellung, wie es farblich ungefähr werden soll und bin auch total gespannt. Bald gibt's den März-Block. Sew-Along-Magie ist was wunderbares :)
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen