Donnerstag, 3. September 2015

Zurück aus der Sommerpause :)

Hallo,

hattet ihr einen schönen Sommer? Ich melde mich hiermit aus der Sommerpause zurück.
Pause? Naja, die letzten Wochen waren auch anstrengend. Wie immer im August ging es im Ehrenamtsjob ziemlich rund. Aber ich habe viel erlebt, hatte Urlaub und war auf Reisen. Nun pendelt sich alles langsam wieder ein und ich habe wieder richtig Lust zu bloggen.

Anfangen möchte ich mit einem kurzen Urlaubsrückblick. Begonnen hat er so:



Freitagnachmittag, im Büro der übliche Vorurlaubsstress. Dann endlich raus und mit dem Wochenendbesuch getroffen. Wir hatten eine schöne Zeit und diesen Anblick:




Was macht Katharina also? .... Zückt das Handy und will fotografieren. Dabei fällt es mir aus der Hand und stürzt in die Tiefe ... ähm nein, auf die Ecke vom Pflasterstein. Blödes tiefes Fugenbett. 3 Mal hat es das Display erwischt. Spider-App Allover. Das Ding funktionierte zwar noch, aber das Display löste sich auf. Die Telefonier-Körperhaltung war danach so, dass mir die Splitter nicht ins Ohr bröselten. Könnt ihr euch das vorstellen? Das Wischen über das Display hat sich auch nicht so wahnsinnig gut angefühlt.

Doof gelaufen. Aber ganz im ernst: Monate lang haben mich die ersten Alters-Macken genervt. Zig mal habe ich über ein neues Smartphone nachgedacht (ja, oft habe ich auch laut gedacht) und mich im Internet über verschiedene Modelle informiert. Aber nichts gemacht. Und nun kam ich ganz schnell zu einem neuen Handy. Das sollte wohl so sein. Manche Geräte sollte man vielleicht lieber früher als später erneuern. Das Laptop zum Beispiel? ... aber lassen wir das ;)

Neues  Handy - andere Größe. Eine passende Hülle musste her. Klar, dass ich die selbst genäht habe. Und passend dazu gab es auch gleich noch eine Notizbuchhülle. Den Stoff mag ich total gern. Die Farben und die Fische passen einfach wunderbar zum Sommer. Und im Herbst ist das bestimmt auch noch schön...











Es lagen also 3 Wochen Urlaub vor mir. Eine Zeit, in der ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllen sollte. Viel verraten will ich noch nicht, davon berichte ich euch in den nächsten Wochen etwas ausführlicher (mit dem Ziel, bis Weihnachten durch zu sein). Einen kleinen Vorgeschmack habe ich für euch. Das war der Ausblick aus dem Hotel nach der 1. Nacht:




Na, seid ihr gespannt? Wenn ihr mitkommen wollt auf die Reise, dann kommt in den nächsten Wochen hier vorbei. Die Zeit war großartig und ich habe viel zu berichten. Dazwischen wird es auch immer wieder andere Posts geben. Der 12tel Blick vom August zum Beispiel. Oder eine etwas größere Nähaktion für eine ganz tolle Sache (ein paar Einblicke dazu gab es im Juli schon auf Instagram).

Ich hoffe, wir sehen uns.
Liebe Grüße,
Katharina

Verlinkt bei RUMS, denn alles was Frau für sich selbst mach, darf rumsen.

Kommentare:

  1. Die Hülle ist TOLL! Ich selbst habe nur einen Plastikschutz für mein Handy und mag eigentlich keine richtigen Handtyäschchen. Aber so eine Notizbuchhülle könnte ich mir mal wieder nähen!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine,
      vielen Dank für deinen Kommentar, ich freue mich riesig.
      Beides (Handy- und Buchhülle) ist ratzfatz genäht. Frau näht solche Kleinigkeiten viel zu selten für sich selbst.
      Nun muss ich auch nicht mehr prüfen, ob man hier relativ einfach kommentieren kann, nachdem du es getan hast ;) Allerdings denke ich jetzt darüber nach, aufzustehen und den Rest Bügelwäsche zu erledigen - so bine-waseigenes-like *lach* *grübel*
      Hab einen schönen Tag.
      Viele Grüße, Katharina

      Löschen
  2. Hi Katharina!
    Das ist ja wieder schöner Stoff!
    Mir gefällt vor allem die Kombi, das beides zusammen passt. Manchmal ist mir mein Leben nämlich zu bunt, bzw. besteht aus zuviel Mustermix.

    Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Posts und die Bilder :-)
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia
    Ps. und schön, dass deine Sommerpause auch wieder vorbei ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      ja, passend zusammen ist schön. Aber es gibt zu viele schöne Stoffe um alles mit dem gleichen zu nähen..
      Ich könnte ja noch ein paar Wochen Sommerpause machen ;) aber Dauerpause wäre ja auch nichts.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. hach, die hüllen sehen so hübsch aus! ich finde den stoff auch so toll und hab schon ein stoffkörbchen draus genäht.
    eine handyhülle brauche ich eigentlich auch dringend mal... gefällt mir mit dem gummibandverschluss
    lg einchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Einchen,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      So eine Handyhülle ist gar kein Hexenwerk. Aber meistens ist es halt doch so, dass man die Zeit dafür nicht findet. Vielleicht ergibt sich ja doch bald mal eine Gelegenheit.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Willkommen zurück!
    Ich freu mich auf das was kommt nach Deiner Pause. So eine Notzibuchhülle steht schon lange auf meiner Liste. Ich sollte mich mal trauen.

    Ganz lieben Gruß
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kati,
      da kannst du dich auch freuen, es gibt viele bunte Bilder ;)
      Und trau dich mit der Notizbuchhülle. Du kannst nichts verlieren und es ist ganz leicht.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen