Dienstag, 24. Mai 2016

11 Taschen sind nicht genug - eine hab' ich noch ;)

In den letzten 11 Wochen habe ich euch die 11 Taschen der Taschenspieler-CD-3 gezeigt. Nun könnte man ja meinen, 11 Taschen in 11 Wochen - das ist 'ne Menge, mehr geht nicht. Trotzdem habe ich dem ganzen noch eins aufgesetzt und noch eine 12. Tasche genäht.

Wer jetzt denkt "Na ist die total deppert und hat die nix anderes zu tun?" dem sei gesagt:  Nein und ja.
Nein, weil: Deppert bin ich nicht. In meinem Umkreis werden meine Tasche oft bestaunt. Kaufanfragen oder gar Bestellwünsche werden konsequent abgelehnt (ich bin ja nicht deppert ;). Für Einladungen zu runden Geburtstagen gibt es dann aber schonmal eine Tasche als Geschenk. Nun kann man sich die Geburtstagstermine ja nicht aussuchen - und wenn sie mit dem Taschenspieler-Sew-Along zusammen fallen, dann ist das halt so.
Ja, weil: Das war schon ganz schön viel zu nähen, an Buch-lesen war nicht zu denken und den Punkt "Erdbeeren harken" habe ich von Woche zu Woche weitergeschoben bis es fast zu spät war. Spass hat es trotzdem gemacht.



Zurück zur Tasche. Gewünscht war "grün wie mein altes Auto mit lila". Ähm ja, hätte ich so vermutlich nie genäht. Grün war schnell klar - Taschenstoff ROM bot sich an. Also habe ich einen Kombi-Stoff gesucht. Einfach nur lila-gepunktet konnte ich mir nicht so recht vorstellen - deshalb wurde es wild. Die Beschenkte mag es farbig, auch gelb, orange und knallblau. Als ich las, dass der entdeckte Stoff "Zauberwald aus der Serie Norwegian Woods" heißt, war die Entscheidung schnell getroffen, denn im Zauberwald (zwischen Ramsau und dem Hintersee) war die Beschenkte schon oft (ich auch ;) und in Norwegen war ich letzten Sommer. Um den Unterschied der Materialstärke und der Festigkeit zwischen dem Taschen- und dem Baumwollstoff auszugleichen, habe ich den Baumwollstoff mit H200 verstärkt - der Taschenstoff blieb, wie er war. Die Innentasche (aus lila-Punkte-Stoff) habe ich mit H630  gefüttert.


Alle Fotos vom Material, die ich zwischendurch anderen zeigte, hatten den Kommentar "sehr bunt" zur Folge. Beim Nähen zweifelte ich zwischenzeitlich auch selbst an der Zusammenstellung. Am Ende war ich aber doch von der Stimmigkeit überzeugt. Wenige Tage vor der Feier war die Tasche fertig, wurde fotografiert und verpackt. Dann hieß es abwarten. .... Und ich hatte Glück, sie gefiel.


Noch ein bisschen was zur Tasche: Der Grundschnitt der Tasche ist von TillaBox - der erste Taschenschnitt, den ich genäht habe und bis heute mein liebster. Allerdings habe ich
1.) die Lage des Stoffwechsels geändert,
2.) alle Applikationen weggelassen (das hätte mir den Zauberwald-Stoff versaut),
3.) die Form des oberen Randes geändert und
4.) die Träger ganz anders angearbeitet,
nämlich mit Schlaufe, D-Ring und Karabiner - ich mag diese Kombi. Den Gurt habe ich selbst genäht, 2-farbig. Davor hatte ich ordentlich Bammel, aber es hat dann doch gut geklappt. Mit 150 cm ist er etwas lang geraten, 20 cm weniger reichen aus *merke-fürs-nächste-mal*. Vom Taschenschnitt geblieben sind Größe und Vorgehensweise beim Nähen. Zusätzlich habe ich innen einen Reißverschluss eingearbeitet nach der Anleitung der Kurventasche von der Taschenspieler-CD-3, damit die Tasche auch stadttauglich ist.

Wie findet ihr die Tasche? "Schön" bunt oder "zu" bunt?

Verlinkt bei HOT - Handmade On Tuesday und beim Creadienstag
und am 05.07. nachträglich bei "Weibsdinge" in der Kategorie Accessoires verlinkt,
der neuen Linkparty für die Frau von Anna/Zwergstücke

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe!
    Da die Webbänder nicht alle auf der Tasche gelandet sind, was mein erster Gedanke war, gefällt sie mehr sehr gut. Würde ich auch nehmen und das heißt super! Nicht immer treffen wir uns in der Farbwahl der Stoffe aber zu 80% schaffen wir es doch. Aber sonst wäre es ja auch langweilig oder? Ich wünsche der Beschenkten viel Freude mit einem echten Unikat von 4Freizeiten! Ganz lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      alle Webbänder von der ursprünglichen Materialwahl wären doch arg viel gewesen *lach* das war einfach mal eine Sammlung um zu schauen, was ich zur Verfügung habe. Beim Nähen ergibt sich da dann noch einiges.
      Die Geschmäcker sind so verschieden wie das Stoffangebot - und das ist gut so. Mein Fall wäre die Tasche nicht ganz, aber für mich ist sie ja nicht. Ich finde es aber immer wieder spannend, für andere zu nähen und zu versuchen, deren Geschmack zu treffen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Liebe Katharina!

    Ich find e die Tasche schön bunt! Ich mag die Zusammenstellung und wenn die Beschenkte sich diese Farben ausgesucht hat, wird es auch stimmig sein. Ich persönlich mag es dezenter, aber ich wechsel meine Taschen auch nicht so oft und habe deshalb den Wunsch, dass sie zu allem passen.
    Mir ist aufgefallen,dass du durch das nähen echter Taschenprofi bist! Du kannst mit den Details jetzt echt spielen. Ein Argument für 12 Taschen hintereinander! Vielleicht sollte ich auch mal...
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      danke, ich mag die Kombi mittlerweile auch echt - wenn auch nicht für mich. Man muss die Material-/Farb-/Musterwahl schon ein bisschen "maßschneidern". Aber das macht ja auch so irre viel Spass am Selbermachen.
      Und Klaro hab ich bei den Taschenspielern wieder jede Menge dazu gelernt, neue Techniken kennen gelernt und mich weiter entwickelt - so ist es ja in vielen Bereichen: Übung macht den Meister. Man muss dabei ja nicht zwingend die Hard-Core-Variante wählen und kann sich etwas mehr Zeit nehmen, könnte die Schnitte selbst auswählen (statt von der CD).
      Ich werde auf jeden Fall weiter probieren.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Hallo Katharina,

    ein tolles Geburtstagsgeschenk hast du genäht. So schön farbenfroh!

    Toll, was du aus den Farbvorgaben grün und lila gemacht hast.

    Du bist ja wirklich ein echter Taschenprofi.

    Viel Spaß bei der 13.

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar, das freut mich sehr :)
      Nummer 13 ist gerade gar nicht in Planung, kommt aber bestimmt bald.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Hallo,
    also ich finde sie schön bunt und würde sie genauso auch tragen, gefällt mir richtig gut und ist einfach stimmig.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      herzlichen Dank für deinen Kommentar, das liest man doch sehr sehr gern :)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen