Mittwoch, 16. April 2014

Nähen: Taschenspieler 2 - Multitasche

Hallo Taschenspieler-2-Sew-Along-Fans!

Zu allererst möchte ich mich für die vielen lieben Kommentare zu meiner Clutch bedanken. Als Blogger-Anfängerin sind die Zugriffszahlen auf meinen Blog noch sehr gering und Kommentare sehr selten. Dass ich für die Clutch mehrere und auch noch soooo liebe Kommentare bekommen habe, freut mich sehr sehr sehr und motiviert mich zum weitermachen.
Die "Zweckentfremdung" der Clutch kam bei einigen sehr gut an, die meine "Abneigung" gegen Clutches teilen. Schön, wenn ich euch mit meinem Post inspirieren konnte.

Taschenspieler 2 - Multitasche - Vorderansicht


Und nun zur "Tasche der Woche" - der Multitasche - genäht in einigen Nachtschichten, da ich übers Wochenende verreist war und so meine Haupt-Näh-Zeit entfiel (Bericht zum Wellnes-Wochenende gibt es leider keinen, denn das Hotel ist nicht so toll, als dass ich darüber berichten wollten würde und im Thermalbad fotografiert man meiner Meinung nach nicht.

Taschenspieler 2 - Multitasche - Seitenansicht


Zurück zur Tasche: Bereits mit der Clutch hatte ich so meine Startschwierigkeiten. Auch die Multitasche konnte ich mir erst nicht so recht für mich vorstellen. Ich gebe hier mal zu: eventuell liegt es an den Mustertaschen von Farbenmix. Die sind alle aus sehr kleingemusterten, rosa-pink-türkisen Stoffen genäht und mit viel Schnick-Schnack versehen. Nicht ganz mein Fall. Das soll jetzt keine Kritik an Farbenmix sein, das ist einfach eine Geschmackssache. Der Geschmack ist nunmal von Mensch zu Mensch verschieden und gerade das ist ja auch das schöne am Selbermachen - dass man sich alles zusammenstellen kann, wie man will - und von dieser Vielfalt lebt das Sew Along.

Taschenspieler 2 - Multitasche - Aufsatztaschen

Wo war ich stehen geblieben? ... bei den Startschwierigkeiten. Ich hab mir dann doch mal das Video zur Multitasche angeschaut (da wurden auch andere Stoffe verwendet) und dann gefiel sie mir mit ihren Aufsatztaschen doch ganz gut, vor allem die Durchgrifftasche (bei Gelegenheit muss ich mal testen, ob da ein Jäckchen durchpasst - dann ist die Tasche ideal fürs Frühjahr, wenn man die Jacke auch mal ausziehen will).

Also: Schnittmuster gedruckt, Stoffe ausgesucht, nochmal umentschieden (die Stoffwahl finde ich bei jedem Nähprojekt schwer) und losgelegt.

Taschenspieler 2 - Multitasche - geöffnet

Für die Haupttasche sowie die Henkel habe ich den Taschenstoff ROM verwendet. Ein toller Stoff mit einer sehr schönen feinen Struktur. Für die Henkel würde ich ihn jedoch nicht mehr verwenden, denn beim Annähen habe ich mir hat sich meine Nähmaschine bei bis zu 9 Lagen sehr schwer getan (und wenn man genau hinschaut, sieht man das leider auch). Geschlossen wird meine Tasche mit der Lasche und einem Magnetverschluss (alternativ gibt es auf der Taschenspieler-II-CD eine Anleitung für eine Variante mit Reißverschluss).

Taschenspieler 2 - Multitasche - innen

Für das Innenfutter habe ich einen einfarbigen, türkisen Stoff verwendet und zusätzlich eine Innentasche für Handy und Schlüssel eingenäht (die Innentasche ist nicht in der Anleitung enthalten, kann jedoch ganz einfach eingenäht werden).

Taschenspieler 2 - Multitasche - Details Webbänder/Henkel/Knopf

An den Rändern der Aufsatztaschen habe ich Webbänder eingenäht und beim Aufnähen der Taschen absichtlich einen Faden in Kontrastfarbe (passend zum Innenfutter) gewählt. Die Webbänder wiederholen sich nochmals am Henkel (Foto rechts oben). Ein kleines Detail, das viel hergibt. Um den Magnetverschluss am Umschlag abzudecken, habe ich noch einen knall-pinken Knopf angebracht.

Ganz viele unterschiedliche Multitaschen könnt ihr bei der lieben Emma (Frühstück bei Emma) in der Link-Liste zum Sew-Along finden. Klickt euch durch und lasst euch inspirieren.

Nächste Woche steht der Ordnungshelfer auf dem Nähplan des Sew Along. Den will ich unbedingt mitnähen, dank der Osterfeiertage hoffentlich ohne Nachtschicht. Ich hoffe, ihr schaut dann wieder hier vorbei.

Liebe Grüße,
Katharina

Taschenspieler 2 - Multitasche - Komplettansicht mit Henkel

Kommentare:

  1. Hallo Katharina,

    Toll deine Multitasche, ist dir sehr gut gelungen. Der Stoff mit den Federn passt sehr gut zu dem schlichten ROM

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist total schön geworden! Die Stoffe gefallen mir in der Kombi sehr! Und deine liebevollen Details machen die zu einem echten Schmuckstück! Da freue ich mich sehr auf deine nächsten Taschen ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Hui. deine Multitasche finde ich richtig schön und edel.
    Toll!!
    ggglG Anique

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist super schön geworden, der Stoff Rom sieht sehr edel aus. Die Details an den Trägern gefallen mir besonders gut, muss ich mir merken.

    Liebe Grüße und schöne Ostertage
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. absolut mega wieder...so toll.....gglg emma

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ich finde den Sew-a-long ja gerade wegen der vielen Taschenvariationen so toll und lese auch jede Kritik aufmerksam mit! Daraus können wir nur lernen! Es steht zwar momentan kein Taschenspieler 3 an, aber für das nächste Taschenschnittmuster werde ich auch schlichte Modelle präsentieren... ( obwohl die bei mir oft langweilig werden, da ich nicht so das Händchen dafür habe...seufz)... Deine Multi ist wirklich traumhaft! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oh die ist ja auch so wundertoll! Ganzganz schön die Kombi mit den Farben und Stoffen!
    Vg, Filia

    AntwortenLöschen