Freitag, 18. März 2016

Ganz viele Hashtags für meinen Instagram-Account

Hallo,

neulich habe ich meine Fotos bei Instagram "verhashtagt". Alle. Das war ordentlich Arbeit, aber ich finde das Ergebnis echt toll. Es gibt nun verschiedene Kategorien, zu denen man sich die entsprechenden Bilder anschauen kann. Das gibt ganz wundervolle Collagen, die teilweise die Jahreszeiten wiederspiegeln. Diese möchte ich euch auch hier zeigen:

#4freizeitennäht
 das sind alle Fotos, die mit Nähen zu tun haben


#4freizeitenhäkelt
hier gibt es logischerweise alles zum Thema Häkeln


#4freizeitendiy
in dieser Kategorie sind alle anderen Basteleien (außer nähen und häkeln)



#4freizeitenreist
alle meine Urlaubsfotos



#4freizeitenunterwegs
hier zeige ich euch meine nähere Umgebung 
 

#4freizeitenisst
denn in jedem IG-Account gibt es irgendwann mal essen
(Getränke habe ich hier auch rein gepackt)



#4freizeitenliest
ein Arschtritt an mich selbst, denn ich will wieder mehr lesen
und das Ergebnis bei Instagram sehen - mangels Masse gibt es nur 1 Foto


#4freizeitenamwasser
alle Fotos, auf denen Wasser zu sehen ist,
manche Fotos überschneiden sich mit den Reisefotos
 

#4freizeitenindernatur
Hauptsache draußen oder Ernte aus dem Garten,
manchmal auch überschneidend mit den Wasser-Fotos.



Ich hab mir die Kategorien bei Instagram schon mehrfach angeschaut. Ob das für euch auch interessant ist, weiß ich gar nicht, aber für mich ist es ein wunderbarer Rückblick. Dafür hat sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt.

Kommentare:

  1. Schön, sie so auf einer Collage zu sehen! Ich finde es manchmal auch echt schade, dass dieses "Tagebuch" nur virtuell ist. Ich muss mir da mal etwas überlegen. Deine Art von Hashtags wären vielleicht schon mal ein Anfang.
    Danke für die Idee
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      die Fotos sind durch die Hashtags immer noch rein virtuell. Aber ich schau sie so immer mal wieder thematisch sortiert an - öfters als vorher.
      Und zum Thema Instagram-Fotos in echt habe ich seit über 2 Jahren (da habe ich noch gar nicht gebloggt) etwas zu Hause in der Schublade. So langsam ist die Zeit reif zur Umsetzung. Vielleicht eventuell gibt es das Ergebnis bald hier zu sehen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Hey Katharina,

    Wow - was für tolle Collagen. Da hat sich die Arbeit aber richtig gelohnt! Besonders deine #amWasser- und #Urlaubsreihen gefallen mir besonders gut! Ich glaube meine Kollagen wären deutlich essenslastiger..... ;-)

    Liebe Grüße,
    Anna-Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anna-Karina. Ich finde die "sortierten Rückblicke" auch jetzt noch toll, schaue sie mir regelmäßig an. So sehe ich viel klarer, was ich alles in letzter Zeit gemacht habe - und das macht irgendwie zufrieden.
      Bei deinem Food-Blog sollte das ja auch so sein, dass er etwas essenslastig ist ;)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen