Dienstag, 8. März 2016

Nähen: Taschenspieler-3-Sew-Along, Nr. 2 - die Zirkeltasche

Zirkeltasche Vorderansicht
Zirkeltasche vorne/seite
Woche 2 beim Taschenspieler-3-Sew-Along. Diese Woche gibt es die Zirkeltasche in Hülle und Fülle (die Beteiligung letzte Woche mit der Beuteltasche war wirklich gigantisch). Und bereits in Woche 2 bin ich von meiner Planung abgewichen. Welche Planung? Da ich hier nicht viele Möglichkeiten zum Einkauf von Stoffen und Nähzubehör vor Ort habe, habe ich mir eine Liste gemacht mit Notizen, welche Stoffe ich wo bestellen möchte, welches Zubehör ich brauche oder da habe oder einfach den Vermerk, dieses Projekt aus vorhandenen Stoffen zu nähen.

Pläne sind gut, aber man sollte sich dadurch nicht von Änderungen abhalten lassen.

Ihr seht nun hier und heute meine Zirkeltasche mit den Stoffen, die ich (eigentlich) für die Bogentasche verwenden wollte: Feincord in senfgelb und rauchblau (das hatte ich bestellt, aussehen tut es ziemlich grau, aber passt schon). Dazu kamen der metallisierte Reißverschluss in einem satten gelb und Webband in gelb-petrol-grau.
Letztendlich muss ich sagen: Die Tasche ist nicht besonders groß und ich hätte sie locker mit Schätzen aus dem Bestand nähen können. Beim nächsten Mal dann, denn ich mag die Größe. Sie ist groß genug für Geldbeutel, Handy, Schlüssel und ein bisschen Frauen-Kleinkram und man kann sie quer über der Schulter tragen - meine persönlich bevorzugte Tragevariante. Und schon sind wir bei Thema Gurt. Der vorgesehene (lt. Planung - siehe oben) in beige hat nach der Stoffänderung einfach nicht mehr gepasst. Der Fundus hat mich auch nicht überzeugt. Was also tun? Klar, selber nähen! Mit Bundfix geht das recht einfach, da die Faltungen schon vorgegeben sind. Nur der Stoff sollte nicht zu dick sein. Mit kurzen Webband-Stücken habe ich den Gurt noch etwas aufgepeppt und ihn dann - im Gegensatz zur Anleitung - beidseitig angenäht ohne Gurtversteller.

Zirkeltasche mit selbst genähtem Gurt mit Webbandverzierung
Webband-Gurtverzierung im Detail

Meine Außenstoffe sind verstärkt mit einer Schabrackeneinlage, die der Tasche einen schönen Stand gibt. Auf den Innenstoff habe ich Vlieseline H630 aufgebügelt um der Tasche etwas Volumen zu geben.

Von den Beispieltaschen inspiriert stand auf meinem großen Material-Notizzettel bei der Zirkeltasche übrigens auch "Paspel". Hatte ich bisher noch nie vernäht, aber auf den Fotos sah es echt gut aus. Und irgendwie passte die "geplant bestellte" Paspel perfekt zum dunklen Feincord. Da fiel mir dann keine Ausrede mehr ein und ich habe es versucht ... und es war gar nicht schwer. Sie gefällt mir wirklich gut, das schreit nach Wiederholung, denn so eine Paspel kann optisch ordentlich was hermachen.
 
Zirkeltasche Seitenansicht mit Paspel | rechts: die Taschenklappe
Seitenansicht im Detail mit Paspel und Webbandverzierung
Die Besonderheit der Zirkeltasche ist übrigens die vordere Klappe. Durch den Reißverschluss (ich habe hier mal den metallisierten gewählt, der zur Zeit voll im Trend ist) kann man sie öffnen und Kleinteile darin verstauen. Die gibt schon was her, findet ihr nicht auch?

Die Klappe der Zirkeltasche - hier mit metallisiertem Reißverschluss

Blick ins innere der Zirkeltasche | vorne im Bild: die Taschenklappe zum öffnen
Zirkeltasche mit geöffneter Klappe
Blick ins innere der Klappe der Zirkeltasche

Verlinkt bei:
Frühstück bei Emma beim großen Taschenspieler-3-Sew-Along mit vielen anderen Zirkeltaschen
Greenfietsen zum Taschen-Sew-Along 2016, denn im März geht es um Alltagstaschen - und das ist sie auf jeden Fall
sowie beim Creadienstag und Handmade-on-Tuesday

Rückansicht der Zirkeltasche

Kommentare:

  1. Guten Morgen Katharina,

    Deine Paspelpremiere ist Dir super gelungen!
    Stoffwahl und Farbabstimmung (auch RV!!!) finde ich ebenfalls klasse und auch Deine "dezenten" Webbänder ;)

    Sieht richtig schick aus Deine Zirkeltasche - ich sitze gerade noch am Vorgänger...

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      danke für deinen lieben Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut.
      Viel Freude mit der Beuteltasche.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  2. Die Tasche ist ja wirklich raffiniert. Irgendwie kommt das Senfgelb bei mir leider nicht so rüber, aber ich glaub dir das mal :-) Ich mag all die Details und bewundere dich jetzt schon mal dafür, dass du vorab all die Sachen zusammengestellt und bestellt hast… Ich bin ja eine Meisterin im Pläne umschmeißen, was das angeht… örks
    Ich freue mich schon auf deine nächste Tasche und mach mich mal an Johnboy. Wobei ich da noch einmal umgeschwenkt :-) bin und heute Abend bei Stoff & Stil den Innenstoff mit den gelben Dreiecken besorgen werde. (hoffentlich ist er da!!)
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      ja, die Zirkeltasche hat schon was. Musste leider abends in der Dämmerung fotografieren - und bewölkt war es noch dazu. In der Sonne hätte das gelb sicher schöner geleuchtet. Mein Terminplan und das Wetter hat leider nichts anderes zugelassen.
      Bezüglich meiner Materialliste/-bestellung bin ich auch mal gespannt, wie oft ich noch switche. Es ist auf jeden Fall genug Material da.
      Viel Spaß mit JohnBoy. Denn will ich auf jeden Fall auch nähen - aber erst nach dem Taschenspieler-3-Sew-Along. Mit dem gelben Dreieck-Stoff hast du auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen. Der ist total schön. Bin gespannt auf dein Ergebnis.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Liebe Katharina!
    Ich durfte ja schon vorspickeln aber hier schaut sie ja noch viel besser aus. Echt toll geworden. Frage: Wann trägst Du all die Taschen? Ganz lieben Gruß
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      für den Blog habe ich ja auch mit der Kamera Fotos gemacht und nicht nachts mit dem Handy bei Schlummerbeleuchtung.
      All die Taschen kann ich leider nicht tragen, meistens nehme ich meine Lieeblingstasche. Hin und wieder verschenke ich dann eine Tasche und letztes Jahr habe ich einen Schwung für einen guten Zweck gespendet - deshalb dürfen sie auch nicht zu RUMS ;) Ob ich mich von der Zirkeltasche trennen kann, weiß ich noch nicht. Ich streichel sie erstmal eine Weile.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Oh wow! Deine Zirkeltasche ist ja der Wahnsinn! Gefällt mir richtig gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,
      vielen Dank. Deine kann sich aber auch sehen lassen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  5. Die gefällt mir sehr, schlicht aber nicht zu schlicht. Tolle Premiere.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      vielen Dank. Genau so wollte ich es auch haben. Über die Paspel freue ich mich immer noch.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  6. Sehr schick! Schlicht und doch hat sie das gewisse etwas...
    Meine muss morgen noch vor die Kamera....

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      vielen lieben Dank.
      Bin gespannt auf deine Fotos der Zirkeltasche.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen
  7. Die ist aber schön geworden. Ich mag es zur Zeit such eher schlicht mit dem gewissen Etwas.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      vielen Dank. Manchmal muss es einfach schlicht sein. Ein anderes Mal ist es wieder bunt gemustert. Das ist ja das tolle am Nähen, dass man sich immer das raussuchen kann, was man gerade möchte.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  8. Die ist super schön geworden <3 Schlicht mit liebevollen Details. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße, carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,
      danke, das freut mich sehr, dass sie dir gefällt, wo du selbst so geniale Taschen nähst. Deine Zirkeltasche in rot ist auch der Hammer. Ich komme auf jeden Fall noch zum Kommentieren rum.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen