Dienstag, 15. März 2016

Nähen: Taschenspieler-3-Sew-Along, Nr. 3 - der Geldbeutel

Es ist Dienstag, Zeit für den nächsten Taschenspieler!
Bei Emma versammeln sich diese Woche alle Geldbeutel.
Ja, der Geldbeutel. Er war erst ein Kandidat für "nein, den nähste nicht, brauchste nicht, willste nicht". Aber dann kam der Ehrgeiz durch, wirklich alle Taschen zu nähen. Ich muss den Geldbeutel ja nicht als solchen nutzen. Da wird einfach ein Kleinkram-sammel-Täschchen draus - wir erinnern uns an die Clutch vom Taschenspieler 2.


Mein Material: Baumwolle aus dem Bestand (statt empfohlenem Wachstuch). Verstärkt nur mit einem Vlies H250 (statt für Baumwolle empfohlenes H630 oder H640). Das Volumen habe ich mir einfach gespart.
Mit dem Feder-Außenstoff (schonmal vernäht *hier* und *hier*, deshalb nicht mehr viel übrig) hab ich mir dann aber ein zu kleines Reststück ausgesucht - was ich natürlich erst gemerkt habe, als ich den Vlies für die 4 großen Außenteile schon aufgebügelt hatte. Also kurzerhand für die kleinere/mittlere Tasche noch ein Stück Knallmagentastoff mit Tupfen rausgekramt. Das steht dem Geldbeutel auch ganz gut.

Der Geldbeutel von unten mit der pinken Innentasche.
Mal wieder hätte ich gerne einen pinken Reißverschluss vernäht - obwohl ich pink nicht mag. Das ist wohl auch der Grund, warum ich keinen da habe. So wurde es halt simples weiß, denn alle 3 Türkistöne aus der Schublade wollten nicht so recht passen. Das Innenleben des Geldbeutels schaut so aus:

Das Innenleben des Geldbeutels bei geöffnetem Hauptreißverschluss ...
... und noch mit geöffnetem inneren Reißverschluss.
Auf Verzierungen habe ich - bis auf ein handmade-Label - verzichtet, denn auf dem Federstoff ist ja schon genug los.
Mein Fazit: Manchmal wusste ich beim Nähen nicht, wie sich das nun alles zusammensetzt. Stur nach Anleitung nähen hat gut funktioniert. Mit dem äußeren Reißverschluss bin ich unzufrieden, den habe ich auf den beiden Seiten ungleich und zu weit von der Außenkante weg eingenäht. Ob ich versuche, es nochmal besser hinzubekommen, weiß ich noch nicht. Ich gehe erst mal schauen, auf welche Ideen die anderen Näherinnen gekommen sind.




Nächste Woche geht es weiter mit der Kosmetiktasche - die hat mich von Anfang an überzeugt.

Verlinkt bei:
- Taschenspieler-3-Sew-Along bei Frühstück bei Emma, Woche 3: Geldbeutel

Kommentare:

  1. Was für einen wunderschönen Stoff hast du verwendet. Auch die Täschchen gefallen mir von der Größe und dem Innenleben sehr gut.
    Vielen Dank für´s Teilen.
    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Gerne teile ich meine Ergebnisse hier - und schau mir dafür im Netz andere Sachen an. Ein großer Pott an Inspiration :)

      Löschen
  2. Schöne Stoffkombi! Und Kleinkramtäschchen kann man ja immer gebrauchen :)

    Liebe Grüße, Betina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, Betina. Täschchen kann frau nie genug haben.
      Danke fürs kommentieren.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  3. Wunderschöne Stoffkombi. Tolle Täschchen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      lieben Dank. Den Federstoff mag ich sehr und er lässt sich richtig gut kombinieren. Nun ist er leider aufgebraucht.
      Viele Grüße, Katharina

      Löschen
  4. Sehr hübsche Stöffchen hast du da miteinander kombiniert und vernäht :-)
    Tolles Täschchen!!!
    Liebe Grüße,
    Oggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Oggi.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  5. Mir gefällt der Geldbeutel oder das Krimskramstäschchen sehr gut. Der Federstoff ist ein echtes Schmuckstück! Ich glaube ich brauche die neue Taschenspieler CD ganz dringend ....
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      vielen Dank :) und die CD brauchst du auf jeden Fall, ganz unbedingt ;)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  6. Liebe Katharina!
    Die Bilder sind echt toll geworden. Dein Genähtes durfte ich ja schon aus der Nähe bewundern. Echt toll geworden.
    Viel Freude damit.
    LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      mit dem zweiten Schwung Bilder bin ich nun auch zufrieden(er). Die Holzmaserung ist echt toll, auch wenn auf den Fotos in Kombination mit dem Musterstoff ein klein wenig viel los ist.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen