Dienstag, 10. April 2018

Taschenspieler 4 - #08/10 - AlltagsHeldin

Werbung wegen Produktnennung und Verlinkung. Unbezahlt. Unbeauftragt.

Hallo zusammen :)

Heute gibt's ne Premiere. Ich habe - wenn ich mich richtig erinnere - die erste "farblose" Tasche genäht. Echt jetzt. So ganz ohne Farbklecks.

Warum ich das gemacht habe? Na, weil Frühling ist! ... Quatsch, das passt natürlich nicht zusammen. Keine Ahnung, warum. Das hat sich so ergeben. Da war dieser Fischgrät-Tweed ... das schwarze Kunstleder für den Stern ... der schwarze Metallic-Reißverschluss ... und dann dieses Gurtband, das vorher nirgends so recht dazu gepasst hat. Ach, und dann habe ich noch schwarze Paspeln eingearbeitet, da hätte dann wirklich nichts buntes mehr gepasst.


Für innen habe ich übrigens knallschwarzes Kunstleder genommen mit "komischer" Oberfläche. Das war mal ein Fehlkauf. In der Tasche ist es jetzt so dunkel, dass man es gar nicht mehr sieht. Ha! Und weil das Kunstleder so fest ist (was habe ich geflucht beim Annähen der runden Vorder- und Rückteile), habe ich den Tweed lediglich mit Volumenvlies H630 verstärkt.



Und dann wäre da noch der Stern. Eine Negativapplikation. Seit Dezember (nachzulesen *hier*) habe ich mich gefragt: geht das? Und nun weiß ich: Ja, es geht. Kreise sind schöner/leichter/einfacher zu negativapplizieren (örgs, was ein Wort), aber Sterne gehen auch.



Und sonst so? Die AlltagsHeldin wurde schon oft genäht und ich habe schon viele begeisterte Posts in der Farbenmix-Facebook-Gruppe gesehen. Auf mich ist der Funke nicht so recht übergesprungen. Das Nähen der vorderen Aufsatztasche mit Klappe fand ich dennoch interessant, da habe ich mal wieder was dazu gelernt. Und nun (und eigentlich schon seit Beginn des Taschenspieler-4-Sew-Alongs) freue ich mich auf den EdelShopper. Der ist dann nächste Woche dran.



Liebe Grüße,
Katharina

Schnitt: AlltagsHeldin von Farbenmix/Taschenspieler4

Verlinkt bei:
Taschenspieler-4-Sew-Along (#8 AlltagsHeldin) von Emma (Frühstück bei Emma)
TT - Taschen und Täschchen von Evelyn (Lilli & Faxi Design)
HOT - Handmade On Tuesday von Kati (Malamü)
Creadienstag 
Dienstagsdinge von Jacqueline (Klakline's Nähzauber)

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus! Gerade in ihrer Schlichtheit eine Alltagsheldin. Mit dem Kunstleder innen aber schon auch speziell. Das braucht eine Taschenlampe als Taschenbaumler? ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valomea,
      vielen Dank. Ich glaube, allzuviel hätte das Fischgrätmuster auch nicht vertragen. Das Kunstleder ist mir halt in die Hände gefallen und hat den Tweed super ergänzt. Die Idee mit der Taschenlampe merke ich mir auf jeden Fall.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Die ist ja schön! Ganz grosse Klasse ist die Stoffwahl! Und der Stern ist genug an Aufschmuk, so kommt der Taschenschnitt gut heraus.
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo me3ko,
      herzlichen Dank. Ja, Fischgrät-Tweed mit der Taschenform und der Aufsatztasche sind schon genug, da braucht es sonst nicht mehr viel "Leben".
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Mir gefällt Deine unbunte Tasche wirklich sehr. Manchmal ist eben weniger mehr ;)

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Genau so ist es. Viel unbunt ist genug ;)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Beim Anblick deiner super schönen Tasche ist bei mir direkt der Funke übergesprungen. Gefällt mir!
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulla,
      das freut mich zu lesen. Vielen Dank.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  5. Kunstleder als Futterstoff ist auch mal eine interessante Variation 😉 Der Fischgrät-Stoff gefällt mir richtig gut! Manchmal ist unbunt genau das Richtige, hier passt alles zusammen und sieht sehr harmonisch aus! 😍
    Bin schon auf Deine nächste Tasche gespannt!
    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      ja, Kunstleder als Innenstoff ist nicht so üblich. Hab ich beim TS4SA aber tatsächlich schon zum 2. Mal gemacht. Das passt gut zu sehr weichen Außenstoffen.
      Die nächste Tasche wird wieder bunter. Dafür habe ich mir extra Material bestellt und weiß deshalb schon seit Wochen, wie sie aussehen wird :)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  6. Wow! Tolle Tasche!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche aus diesem Fischgrätstoff finde ich großartig! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,
      vielen Dank. Fischgrät macht schick - finde ich :)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  8. Eine tolle Tasche hast du da gezaubert, mir gefällt gerade die Schlichtheit und den Stern mag ich auch sehr gerne. Ich schwanke noch immer, welchen Stoff ich nehmen soll. Uhhh...

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,
      vielen Dank. Ja, da habe ich wohl eine gute Kombi aus dem Schrank geangelt ;) Die Materialentscheidung finde ich oft schwerer als das Nähen selbst. Ich hoffe, du konntest eine gute Wahl treffen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  9. Liebe Katharina,

    Deine Tasche ist richtig klasse! Mir gefällt die Kombination von Negativapplikation, Paspeln, Leder und Fischgrat sehr! Toll, einfach toll!!

    Liebe Grüsse
    Swana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Swana,
      herzlichen Dank.
      Die Materialkombi hat hier ordentlich eingeschlagen. Damit habe ich den Geschmack von vielen getroffen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  10. Eine tolle Tasche :) und stimmt, wirklich nicht bunt ;)
    Ich hab meine noch vor mir, und hab noch keine Ahnung welchen Stoff oder welches Leder ich nehmen soll :S
    Die Negativapplikation mit Sternen bereiten mir immer Kopfzerbrechen. Ich bin da nie mit mir zufrieden... aber deiner ist echt super geworden.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Geraldine,
      Stoff auswählen ist schwer, wenn mann eine Auswahl hat. Je größer die Auswahl, desto schwerer die Wahl. Aber desto zufriedener ist man am Ende hoffentlich auch.
      Die Negativapplikation in sternform habe ich einfach mal getestet. Hätte sie nicht gut geklappt, hätte ich die Taschenklappe einfach nochmal zugeschnitten. Ich habe fleißig gegschnitten, gebügelt und gezogen und dann hat es ganz gut geklappt.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  11. Ist die schöööönnn geworden. Ich bin nicht so gut im Nähen, aber das möchte ich ausprobieren.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      Dankeschön :) Dann wünsche ich dir viel Freude beim Nähen. Von Farbenmix gibt es auch Videos zu den Taschen. Das hilft dir bestimmt.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  12. Die Tasche würde perfekt nach London passen finde ich.
    Wie hast du das mit dem Stern gemacht?

    Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      der Stern ist eine Negativapplikation. Das funktioniert mit dem Stern von der Vorgehensweise her wie mit einem Kreis - nur muss man etwas mehr zuppeln, ziehen und bügeln wegen der vielen Ecken.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://4freizeiten.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.