Dienstag, 28. August 2018

Wie oft kann man einen Fisch fotografieren? ... sehr oft!


Werbung wegen Verlinkung (unbezahlt.unbeauftragt)

Hey!

Heute geht es um die Frage, wie oft man wohl einen Fisch fotografieren kann. Also, ich kann das sehr oft. (Wobei können mit müssen im Sinne von Notwendigkeit nichts zu tun hat.) Es war einfach so, dass ich diese Fische so schön fand, dass ich ziemlich traurig darüber war, dass ich sie zum verschenken genäht hatte.

Und weil ich sie so schön fand und die Fische so total fotogen sind, habe ich sie fotografiert und fotografiert und fotografiert. Und noch ein Foto .... und dann sind am Ende etliche verschiedene Fisch-Posen entstanden. So ein Stofffisch ist ziemlich unbeweglich, aber doch, er kann Posen - sehr gut sogar, er bewegt sich ja nicht.

Genäht habe ich 2 Größen bzw. Formen. Die eine Seite ist gelb-blau gemischt, die andere aus blaugrauem Chambrey. Ausgestopft, ein paar Knöpfe aus der Sammlung angenäht, Aufhängebendel dran, fertig.

Ich habe sie tatsächlich alle wie geplant verschenkt (mit dem Wissen, dass sie ein gutes Zuhause haben werden). Und obwohl sie recht einfach und fix gemacht sind, habe ich mir keine eigenen mehr genäht. Ich nehme mir das dann mal für den nächsten Sommer vor. Farbkombinationen habe ich dafür noch viele im Kopf :)


Ahoi und Liebe Grüße,
Katharina

Verlinkt bei:
Handmade On Tuesday von Kati (Malamü)
Creadienstag
Dienstagsdinge von Jacqueline (Klakline's Nähzauber)

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee - und auf jeden Fall sind sie sehr fotogen, Deine Fischchen. Besonders die kleinen haben es mir angetan...
    Viele Grüße von Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      vielen Dank. ich finde ja, die großen und kleinen ergänzen sich ganz toll. Aber ich gebe auch zu, das Foto mit den 3 kleinen so dicht beieinander - das hat schon was.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Super schöne Idee für ein kleines Mitbringsel....muss ich mir mal merken :-))
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,
      ja, daüfr ist es ideal geeignet. Und man kann auch wunderbar mit den Lieblingsfarben spielen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Blau-gelb ist wirklich eine tolle Kombination und die Fische sind klasse.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  4. Total cool. Ich habe jetzt auch Lust Fische zu nähen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      na dann los :) Falls Füllwatte fehlt, musst du die Sofakissen schlachten ;) Aber ich gebe zu: ich habe selbst noch keinen Nachschub.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  5. Gefallen mir sehr gut! Schön gearbeitet und eine Idee, die ich mal aufgreifen muss. Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,
      lieben Dank und viel Freude beim Nachmachen.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen
  6. Klasse, gefallen mir sehr! Wie groß sind die denn in cm?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      die langen dünnen sind 19 cm lang und 5,5 cm breit. Die anderen sind 12,5 x 6 cm. So war das für mich am Stimmigsten. Man kann sie aber natürlich abwandeln wie man möchte.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  7. Na vielleicht nähst du dir auch selber noch welche? Die sind sehr toll geworden.
    Meine Fische stehen im Gästebad und so nach und nach werden sie weniger. Weil jeder meiner Gäste einen Fisch möchte.
    Du hast nicht gefragt *lach*.

    Lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      an deine Fische kann ich mich gar nicht erinnern. Aber ganz ehrlich: wenn dann lasse ich mich inspirieren und nähe dann nach. Ich muss doch nicht deine Fische mopsen ;) Sind sie rosa/pink? =D
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
    2. Hallo Katharina!
      Wer spricht hier von mopsen? Nicht alle sind rosa es gibt auch blaue und schwarze und bunte Fische.

      LG Kati

      Löschen
    3. Hallo Kati,
      mit mopsen meinte ich, dass ich dir nichts wegnehmen will, was ich mir selbst einfach machen kann ;)
      Ich nähe mir irgendwann mal ein paar. Mal schauen, welche Farbe sie dann haben. Jetzt brauch ich ja ehr keine Sommerdeko mehr.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  8. Ganz tolle Fische und Fisch-Fotos hast du da genäht bzw. gemacht. Da spukt mir gleich eine Idee im Kopf herum... Mal sehen ob und wann ich dazu komme sie umzusetzen. Und du solltest dir wirklich auch noch eigene Fische nähen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Metti,
      ach, ich freue mich immer, wenn ich jemanden inspirieren konnte. Ich hoffe, du findest bald Zeit für die Umsetung. Eigene Fische kommen früher oder später. Im Moment hat mein Kopf noch ganz viele weitere Ideen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://4freizeiten.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.