Donnerstag, 13. Dezember 2018

Vara von Hansedelli - meine neue Lieblingstasche

 Werbung wegen Verlinkung + Produktnennung (unbezahlt.unbeauftragt)

Hallo  zusammen :)

Heute gibt's mal wieder eine Tasche zu sehen, die ich für mich genäht habe. Es ist eine Vara nach dem Schnitt von Hansedelli. Schon als das eBook dazu neu auf den Markt kam, gefiel sie mir sehr gut. Aber meine To-Sew-Liste ist immer so lang und vieles davon hat einen Termin (Geschenke und so) und so musste sie ganz schön lange warten, bis ich sie endlich genäht habe.

Der Auslöser waren letztendlich meine neuen, dunkelbraunen Winterschuhe. Ich dachte mir, das dunkelbraune Kunstleder von Snaply könnte supergut dazu passen. Bei der Überlegung, welchen Schnitt ich dafür nehmen könnte, kam mir die Vara in den Sinn und so rutschte sie deutlich weiter nach oben auf meiner Nähen-will-Liste.


Der helltürkise Feincord stand schnell als Kombi-Partner fest, denn der passt einfach zu sehr vielen Farben. Ursprünglich wollte ich dazu noch gelbes Kunstleder kombinieren, aber als ich alles nebeneinander legte, wollte ich das nicht mehr. Ich suchte in meinem kleine Warenlager nach einer Alternative und bin mal wieder beim Jeansstapel hängen geblieben. Jeans passt einfach immer und zu allem und ich habe die Entscheidung nicht bereut.


Im Innern habe ich einen Waldstoff vernäht. Ja, der ist bestimmt für Kinder gedacht. Aber er hat mir halt so gut gefallen und da habe ich ihn trotzdem gekauft. Farblich passt er, ich sehe ihn jedes Mal, wenn ich in die Tasche schaue, aber sonst sieht ihn niemand. So passt das doch ;) Noch etwas zum Tascheninneren: Es gibt verschiedene Optionen im eBook, die man beliebig einbauen kann. Ich habe mich für ein Einsteckfach vorne unter der Klappe entschieden. Dahinter befindet sich das Hauptfach, das zusätzlich zur Klappe mit Magnetverschluss mit einem Reißverschluss geschlossen werden kann. Sicher ist sicher. Im Hauptfach befindet sich noch ein Einsteckfach für Kleinkram.


Statt der Vierkantringe für den Tragegurt habe ich D-Ringe verwendet. So konnte ich den Gurt mit Karabinern befestigen - das mag ich so. Und falls mir der braune Gurt mal nicht gefällt, kann ich ganz fix einen blauen dran machen. Und weil ich vor dem Kauf des eBooks wissen wollte, wie die Vara eigentlich von hinten aussieht, aber kein Foto davon finden konnte, zeigt das letzte Foto die Rückseite von meiner Vara :)

Viele Grüße,
Katharina

Schnitt: Vara von Hansedelli

Verlinkt bei:
Du für Dich am Donnerstag von Katja (Nähfrosch)
Sew La La von Melanie (The Flying Needle) und Steffi (Sewrender)

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus - eine sehr schöne Materialkombi! Die Jeans ist echt cool dazu und das Futter ist auch super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hana,
      vielen Dank. Ich finde, Jeans als Material geht eigentlich immer - es ist robust und zu ziemlich allem kombinierbar. Und klar: als Futter hat der Stoff eine super erwachsenentaugliche Verwendung gefunden.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. die tasche könnte mir auch gefallen! mit allen details! :-) sehr schön!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      herzlichen Dank - aber die geb ich nicht mehr her :) Die Farben sind recht zeitlos und gut kombinierbar, so passt sie einfach zu sehr vielem.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  3. Sehr schöne Vara!!!
    Dieses Ebook schlummert auch noch auf meiner Festplatte und wartet auf seinen Einsatz.
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie,
      vielen Dank.
      Ich kann dir nur empfehlen, die Vara zu nähen. Super Anleitung und tolles Ergebnis. Aber manchmal muss man einfach warten, bis der richtige Zeitpunkt da ist.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Auf den ersten Blick dachte ich, die Tasche wäre gekauft... alles so exakt! Ganz tolle Näharbeit!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      vielen Dank, das lese ich gerne. Dank meiner Maschine und immer mehr Erfahrug werden die Ergebnisse immer besser. Und dank Schmalkantnähfuß sehen die Steppnähte einfach super aus. Ich freue mich da auch jedes Mal darüber.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  5. Die Tasche ist wunderschön. Ganz toll genäht und kombiniert! 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lillelie,
      herzlichen Dank, das freut mich zu lesen.
      Ich führe sie auch nach einigen Wochen noch immer sehr sehr gerne aus.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://4freizeiten.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.