Dienstag, 18. Dezember 2018

Hi! Hier kommt der Hai!

 Werbung wegen Verlinkung (unbezahlt.unbeauftragt)

Hallo :)

Vorsicht, zurückbleiben! Jetzt wirds gefährlich, denn jetzt kommt der Hai!

Den habe ich als Geschenk gebraucht. Es sollte mal wieder jungs-cool werden. Da kann ich meine Äpfelchen und Wölkchen einpacken. Wal geht schon ehr, aber nicht in süß. Das muss irgendwie gefährlicher werden. Und so habe ich das Freebook von Kati make it (in 140%-Größe) rausgekramt und aus Eckberd dem Wal einen Hai gemacht. Die Form habe ich gar nicht verändert, sondern einfach grauen Stoff gewählt, eine Augenklappe appliziert (dadurch wird der Hai noch gefährlicher!) und - Achtung, jetzt kommts! - für unten einen weißen Stoff genommen und die gefährlichste "Fresse" appliziert, dich ich hinbekommen habe (und das ganze übrigens schon vor ein paar Monaten, als noch kein Möbelhaus mit einem ähnlichen Kuscheltier geworben hat - ich schwöre). Vielleicht ein Traum für Kieferorthopäden? Und hoffentlich auch gut für Drittklässlerträume. Die beiden (der Drittklässler und der Hai) haben auf jeden Fall zusammen gekuschelt, ich habe direkt abends ein Foto davon bekommen (das ich euch hier natürlich nicht zeige, macht man nicht).


Viele Grüße,
Katharina

Verlinkt bei:
Handmade On Tuesday von Kati (Malamü)
Creadienstag
KiddiKram von Kristina (LunaJu)
Kostenlose Schnittmuster Linkparty von Katja (Nähfrosch)
Kissenparty von Steffi (Tophill Kitchen)

Kommentare:

  1. Hey Katharina!
    WOW ich finde den mage den gefährlichen Eckberd als Hai! Eine super tolle Idee.
    Ganz liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      vielen Dank. Zuerst habe ich mich gefragt, wie ich meine Idee nur umsetzen kann - und dann war es ganz leicht. Einfach nehmen, was ich ohnehin schon habe. Und das ist ja das tolle am Selbermachen: Man kann sich so einiges zurechtbiegen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Na, der ist ja mal cool :)
    Das Haigebiss ist super und sehr furchteinflößend. Ich mag die Kombis aus Kuscheltier und Kissen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! 2-in-1 quasi ;) süß anzuschauen und trotzdem kissentauglich. Ich hoffe, dass das Gebiss viele böse Geister erschrickt, aber niemals das beschenkte Kind :O Bisher scheint das ganz gut zu klappen.
      Viele Grüße,
      Katharina

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://4freizeiten.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.